Amateurfunk - DO4BZ

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Der Einfall nach Hessen

Am 28.4.2012 haben  Andreas DL8ZBS, Norbert DF2ZR, Thorsten DL2ZBR, Jörg DL2ZBK und Jochen DB8AS am Standort von DB0EAM in der Nähe von Kassel die Antenne für die Anbindung zum Köterberg DB0KTB gesetzt. Vorangegangen waren nach den Linktests umfangreiche Planungen und Absprachen mit dem Standorteigentümer. Bei der Installation handelt es sich um eine Rocket M5 von Ubiquiti mit dem dazugehörigen 30dBi-Spiegel (60cm). Ein paar "Problemchen" waren im Rahmen der Installation noch zu lösen, da das Standrohr abweichend von den Standortunterlagen 118mm anstatt 105mm Durchmesser aufwies. Nach Herstellung der Netzwerkanbindung kam dann die Ernüchterung - auf der HF-Strecke kam keine Verbindung zustande. Wie die Antenne auch gedreht und gewendet wurde - die Gegenstation war nicht zu finden. So zogen wir entmutigt ab.

Wegen ungeeignetem Wetter konnten  Andreas DL8ZBS, Norbert DF2ZR und Jochen DB8AS, erst am 08.05.2012, mit den aktuellen Parametern der Gegenstation ausgestattet, dann den Rest richten.
Bei optimaler Ausrichtung in Kassel waren aber nur -85dBm zu erreichen - damit war kein stabiler Link gegeben.
Nachdem Hartmut DL4AG in den Tagen darauf bei DB0KTB die alte Powerstation 5 gegen eine aktuelle NanoBridge M5-25 getauscht und diese optimal ausgerichtet hat, läuft der Link nun im Mittel mit -70dBm stabil. Die ausgehandelte Datenrate liegt bei 52Mbit/s brutto auf eine Entfernung von ca. 55km!

img_1917img_2514

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 01. Juni 2012 um 12:18 Uhr  
 HamNET - IP-Adressen - AS64636
Nicht erreichbar: